Logo
------
Home
------
Archive
------
Search
------
Subscribe
------
Submit News Item
------
Statistics
------


[Filler Image]
Title Logo
Home > Archive > Issue 45 Current Issue: No. 286 (03 June 2012)
Text-onlyPrevious Issue | Year Index | Next Issue
 |-------------------------- Acorn News Service --------------------------|
 |                     http://www.acornusers.org/ans/                     |
 | Ausgabe 45                                           25. November 1999 |
 |                                                                        |
 |    Ein unabhängiger, vierzehntägiger Newsletter für die Acorn-Szene    |
 |    Schickt Eure Neuigkeiten oder Kommentare an ans@acornusers.org.     |
 |------------------------------------------------------------------------|
 |              Internetseitentip:   http://www.drobe.co.uk/              |
 |------------------------------------------------------------------------|



Inhalt
-------
 1) Allgemeine Neuigkeiten
 2) kommerzielle Neuigkeiten
 3) PD/Shareware Neuigkeiten
 4) ANS Informationen



Allgemeine Neuigkeiten
----------------------

  Diese Ausgabe ist wieder ein weinig verspätet. Ich habe deswegen einige
  aktuelle Informationen hinzugefügt. Ich denke, das ist ein guter
  Kompromiß.

  Michael Gerbracht


 1) Wakefield 2000 - Die Acorn RISC OS Show

  Die 5. Wakefield Show wird am 20./21. Mai 2000 stattfinden und zwar im
  Thornes Park Athletics Stadium, Horbury Road, Wakefield.

  Eintrittskarten werden ab Mitte Januar erhältlich sein. Mehr Informationen
  gibt es auf der Internetseite:
  http://www.cybervillage.co.uk/acorn/wakefield/.


 2) Guttorm Viks Webseite mit neuer Adresse

  Da Guttorm Vik - bekannt durch viele Programme, wie StrongED und StrongHelp -
  die Acorn-Szene verlassen hat, werden seine Programme und Utilities nicht
  weiterentwickelt.

  Die neue Internetseite für StrongED und StrongHelp ist nun:
  http://freenet.barnet.ac.uk/manuals/g.vik/strong.html.


 3) Chat auf der AcornSite

  Es gibt nun einen Acorn-Chat auf der AcornSite http://come.to/acornsite.
  Acorn-Chat verwendet kein Java sondern HTML, die RiscCafe CD ROM wird also
  nicht benötigt.


 4) Mailing-Liste für die AntUtils

  Es gibt nun eine Mailing-Liste für registrierte Anwender der AntUtils.
  Um die Mailing-Liste zu abonnieren schreibt an antutils@vigay.com mit
  dem Thema (Subject): "subscribe antutils". Mehr Informationen dazu gibt
  es auf der Seite http://www.vigay.com/riscos/comms.html.



kommerzielle Neuigkeiten
------------------------

 1) Privater Foundation-Mitglieder-Bereich

  RISC OS Ltd. hat nun den Bereich für die Foundationmitglieder eröffnet.
  Zugriff hat allerdings nur wer Mitglied ist und das entsprechende Paßwort
  kennt.

  Außerdem wird es in den nächsten Monaten einige "Foundation Newsletter CDs"
  geben, also Neuigkeiten rund um RISC OS. Eine CD scheint informativer
  und attraktiver zu sein, als gedruckte Informationen. Eine solche CD
  wird also alle 3 Monate erscheinen, die erste Ende Januar die darauffolgende
  im April oder Mai.


 2) RISC OS 4 Kompatibilität von Spacetech-Produkten

  Spacetech schreibt folgendes zur Kompatibilität mit RISC OS 4:

  * Orrery
    Registrierte Nutzer können Spacetech - am besten per E-Mail - kontaktieren
    um ein Patch für RISC OS 4 zu bekommen

  * Photodesk Light
    Wenn es ein Problem mit Photodesk Light gibt, dann ist es wahrscheinlich
    Photodesk 2 Light. Hier gibt es ein freien Update auf Photodesk 3 Light.

  * Photodesk 2
    Photodesk 2 ist nicht RISC OS 4 Kompatibel. Hier hilft ein Upgrade auf
    Photodesk 3.

  Die E-Mail Adresse von Spacetech lautet: chris@spacetech.co.uk .
  Die Internetseite kann man unter http://www.spacetech.co.uk/ finden.


 3) Octopus Systems existiert noch

  Die Octopus Systems Internetseite war einige Zeit nicht erreichbar, da
  es Probleme mit dem Provider gab. Einige Kunden haben befürchtet, daß
  Octopus Systems geschlossen hätten, das ist aber nicht der Fall. Jetzt
  ist die Seite jedenfalls wieder erreichbar: http://www.octosys.co.uk/


 4) Castle haben als erste die RISC OS 4 Lizenz erworben

  Castle Technology Ltd ist die erste Firma, die RISC OS 4 zur Verwendung
  in Desktopcomputern lizenziert hat.

  Castle wird das kürzlich erschienene RISC OS 4 als Option für ihrer
  Risc PCs und A7000+ Odyssey Computer anbieten.

  Mehr Informationen dazu gibt es auf der Seite von Castle:
  http://www.castle.org.uk/castle/091199.htm.


 5) Neuigkeiten von Cerilica

  Bei Cerilica hat sich einiges getan. Die wohl wichtigste Nachricht ist, daß
  Cerilica Vantage nun nach einem Jahr Verspätung fast fertig ist und damit zu
  rechnen ist, daß es im Januar 2000 ausgeliefert werden kann. Kunden, die
  bereits eine Vorabversion besitzen, werden dabei bevorzugt. Auf der
  Internetseite von Cerilica kann man sich über die Fortschritte informieren
  und einige neue Screenshots sehen.

  Cerilica haben ein Multimedia Keyboard (MMK) entwickelt, daß viele zusätzliche
  Tasten enthält. So gibt es z.B. Tasten zur Kontrolle der Musik oder des
  Internet. Vorher muß natürlich eine Software installiert werden, um die neuen
  Funktionen zu nutzen. Für den deutschen Markt dürfte die Tastatur allerdings
  nicht so interessant sein, da sie keine Umlaute etc. enthält.

  Auf der heutigen RISC OS Midlands Show, wird auch Cerilica vertreten sein, und
  ihre Grafiksoftware sowie das Keyboard zeigen. Cerilica wird auch auf der
  "Wakefield 2000 - The Acorn RISC OS Show" ausstellen, die am 20/21 Mai 2000
  stattfindet. Vielleicht wird es dort weitere Neuerungen zu sehen geben, denn
  Cerilica wollen sich nicht auf Vantage beschränken, sondern weitere Produkte
  für den RISC OS Markt bieten.


 6) Neue Version der "Holy Bible"

  Dieses Programm wurde schon 1992 von Cumana vertrieben. Die neue Version gibt
  keine Fehlermeldung mehr aus, wenn zu viele Schriften geladen wurden.

  Außerdem gibt es einige neue Funktionen und die "Holy Bible" ist nun RIS OS 4
  kompatibel. Wer die Original-CD hat kann das Update downloaden:

  http://www.vigay.com/riscos/tp/bible.html.

  Die CD selbst ist von Cumana erhältlich:
  http://www.cumana.demon.co.uk/.



PD/Shareware Neuigkeiten
------------------------

 1) Neue Software

  * Compare v0.20 beta
    Dieses WIMP-Programm vergleicht zwei Dateien miteinander und zeigt die
    Unterschiede an.
    http://www.avisoft.force9.co.uk/Compare.htm

  * IEurl
    IEurl erlaubt es die Hotlist des Microsoft Internet Explorer auch mit
    der ANT Internetsuite zu nutzen.
    http://acorn.cybervillage.co.uk/qs/ieurl.stm
    Hier noch eine Alternative für den MSIE: http://www.operasoftware.com/

  * MirrorsII
    Neues Freeware Spiel: http://www.argonet.co.uk/users/rpcmorgan/mirror.html

  * TimeSheet
    TimeSheet hält die Zeit fest, die für ein bestimmtes Projekt oder eine
    Aufgabe benötigt wird. Bis zu 10 unterschiedliche Aufgaben innerhalb eines
    Projekts können so festgehalten werden.
    http://www.quercuscomputers.co.uk/download.htm

  * WB_Compr
    WB_Compr hilft beim programmieren. Es vergleicht den Code, der von
    WimpBasic-Programmen ausgegeben wird. So können zwei verschiedene
    Programmversionen verglichen werden, um zu sehen, wo ein Fehler steckt.
    http://www.quercuscomputers.co.uk/download.htm


 2) Zusammenfassung: Software-Updates

  * AntUtils v1.28
    Einige Erweiterungen für die ANT Internet Suite. Jetzt unter anderem mit
    interaktiver Onlinezeit.
    http://www.vigay.com/riscos/comms.html#antutils

  * DigitalCD v2.43
    DigitalCD dient zum Abspielen von Audio-CDs und Musikdateien. Die neue
    Version unterstützt PTM Dateien und das neue Keyboard von Cerilica.
    http://www.geocities.com/SiliconValley/Horizon/4471/digital.htm

  * ECS Utils v2.37e
    ECS Utils, das Desktop Utility für RISC OS 3 wird immer noch
    weiterentwickelt. Die neue Version besitz nun auch Pinboard-Funktionen.
    Die Internetadresse hat sich geändert und lautet nun:
    http://www.torty.org.uk/sware.html

  * FTPc v1.21
    FTPc ist ein Freeware Internet File Transfer Protocol Client. Die neue
    Version ist vor allem für Programmierer interessant, weil ftp-Funktionen
    von eigenen Programmen aus genutzt werden können. Daneben gibt es aber
    noch weitere änderungen.
    http://www.c-granville.freeserve.co.uk/

  * GNU GCC v2.95.2 (pre-release 3)
    GCC ist eine frei erhältliche Sammlung von Compilern, die C,C++ und Fortran
    Quellcode in schnellen ARM Assemblercode umsetzten können, so daß
    Programme unter RISC OS laufen können. In dieser Version wurden einige
    Fehler beseitigt. In Zukunft sollen aber auch weitere Funktionen
    hinzukommen.
    http://hard-mofo.dsvr.net/gcc/

  * Samba v0.04
    Samba erlaubt MS Windows und Unix-Maschinen auf RISC OS Datenträger
    zuzugreifen (im Netzwerk). Es wird das Microsoft File Sharing Protocol
    unterstützt (auch bekannt als CIFS). Diese Version läuft mit RISC OS 4.02,
    ist leichter zu konfigurieren, unterstützt Mimemap und bietet andere
    Erweiterungen.
    http://www.merddin.demon.co.uk/

  * Stark v0.20
    Stark bietet eine Menüumgebung für Obey (*) Dateien. Diese Version zeigt
    einen Hacken an der zuletzt gewählten Menüoption.
    http://www.dacha.freeuk.com/free/

  * Vice v1.1.28 beta
    Vice, ist ein vielseitiger Commodore Emulator für 5 Computer:
    C64, C128, VIC20, PET und CBM2. Es werden Leute besucht, die das Programm
    testen und somit bei der Entwicklung helfen.
    http://www.forwiss.tu-muenchen.de/~dehmel/Software.html



ANS Information
---------------

 1) Kontakt zu ANS

  Bitte auf englisch schreiben:

  Editor         - James Sears      - james@ans.acornusers.org
  Webmaster      - Stephen Courtney - stephen@ans.acornusers.org
  Founder        - Eytan Abrahams   - eytan@ans.acornusers.org
  Life-Webmaster - Richard Hesketh  - richard@ans.acornusers.org
  ADL Moderator  - Paul Johnson     - paul@ans.acornusers.org

  Oder auf deutsch:

  übersetzter    - Michael Gerbracht- m.gerbracht@cityweb.de


 2) Wie man Neuigkeiten sendet

  Die Nachrichten können einfach an ans@acornusers.org gesendet werden. Es ist
  auch möglich, die Internetseite zu benutzen:
  http://www.acornusers.org/ans/newsdesk.html
  Hierbei ist zu beachten, daß die Nachrichten auf englisch sein sollten.
  Deutsche Nachrichten können auch an mich m.gerbracht@cityweb.de
  gesendet werden.


 3) Wie man sich bei ANS anmeldet

  Wenn Du das hier auf der Internetseite liest oder nur eine weitergeleitete
  Kopie von ANS hast, dann reicht es eine E-Mail an
  ans-subscribe@ans.acornusers.org zu senden. Alternativ kann auch die
  Internetseite dazu benutzt werden:
  http://www.acornusers.org/ans/subscribe.html

  Beachte in diesem Zusammenhang auch, daß es eine deutsche und eine
  englische Version von ANS gibt. Sie sind von den Informationen
  weitgehend identisch, wobei die englische etwas früher erscheint und
  auch etwas umfangreichere Informationen haben kann.

  Wenn Hilfe nötig ist oder für Kommentare gibt es folgende E-Mail-Adresse:
  ans-help@ans.acornusers.org.


 4) Internetseiten via E-Mail

  Wenn Sie keinen Internetzugang haben können alle URLs auch per
  E-Mail gesendet werden. Einfach eine E-Mail an www@kfs.org senden
  mit dem Subject "send (URL)".

  Also, um eine Mail mit weiteren Informationen zu bekommen, z.B.:

  From: DeineAdresse@irgendwo.de
  To: www@kfs.org
  Subject: send http://www.kfs.org/web-by-mail.html

------------ Acorn News Service, http://www.acornusers.org/ans/ ------------


Copyright © 2006 ANS. Not associated with Castle Technology, RISCOS Ltd, or any other company
Webmaster: Stephen Courtney. ANS is hosted by acornusers.org