Logo
------
Home
------
Archive
------
Search
------
Subscribe
------
Submit News Item
------
Statistics
------


[Filler Image]
Title Logo
Home > Archive > Issue 46 Current Issue: No. 286 (03 June 2012)
Text-onlyPrevious Issue | Year Index | Next Issue
 |-------------------------- Acorn News Service --------------------------|
 |                     http://www.acornusers.org/ans/                     |
 | Ausgabe 46                                            5. Dezember 1999 |
 |                                                                        |
 |    Ein unabhängiger, vierzehntägiger Newsletter für die Acorn-Szene    |
 |    Schickt Eure Neuigkeiten oder Kommentare an ans@acornusers.org.     |
 |------------------------------------------------------------------------|
 |   Internetseitentip: http://sun1.bham.ac.uk/N.M.Queen/pgp/acorn.html   |
 |------------------------------------------------------------------------|


Inhalt
-------
 1) Editorial
 2) Allgemeine Neuigkeiten
 3) Kommerzielle Neuigkeiten
 4) PD/Shareware Neuigkeiten
 5) ANS Informationen



Editorial
---------
  Kryptographie ist wichtig, speziell im Internet. Glücklicherweise leben die
  meisten von uns in Ländern, wo das Benutzen und der Export von strenger
  Kryptographie nicht verboten ist, wie etwa in den USA. Das ist auch der
  Grund dafür, warum nützliche Software, wie PGPi (Norwegen), gnupg
  (Deutschland), OpenSSL (UK), und SSLeay (Australien) in diesen Ländern
  entwickelt wurde.

  Trotzdem fehlt RISC OS gute Verschlüsselungssoftware in vielen Bereichen.
  Wir haben nur PGP v.2.6.3i, während auf anderen Plattformen Version 6
  erhältlich ist.

  SSL ist nun kommerziell erhältlich aber nicht einfach zu bekommen und es
  gibt auch keine Freeware SSL/TLS Software. Ideal wäre ein freies open source
  Modul, das SSocket SWIs bietet und die Standard-Calls abfängt und durch
  verschlüsselte ersetzt.

  Es geht jedoch voran, z.B. gibt es nun einen SSH client für RISC OS, Danke
  an Theo Markettos für sshproxy; die meisten Anwender von Fresco können das
  SSL-Modul bekommen. Trotzdem gibt es noch viel zu tun, vor allem für die
  Software-Entwickler. Außerdem ist es bei einer vergleichsweise kleinen Zahl
  von Anwendern recht leicht möglich sie dazu zu bewegen, ein neues System
  zu verwenden, also z.B. die Absicherung von E-Mails und News. Und FTP Clients,
  die einen abgebrochenen Download wieder aufnehmen können.

  Auch andere Software fehlt, z.B. ein MPEG-Player, der sich an die Style-Guide
  hält (Bin ich der einzige, dem das wichtig ist?).

  PGP für RISC OS und andere nützliche Utilities zum Herunterladen:
    http://sun1.bham.ac.uk/N.M.Queen/pgp/acorn.html
  Unterstütze die Acorn User Group die RC5/DES knacken wollen:
    http://www.acornusers.org/rc5/

  James Sears, Editor
  james@ans.acornusers.org


  Das SSL Module für Fresco und Browse unterliegt dem britischen Exportverbot
  und ist deswegen nicht im Ausland erhältlich, zumindest so weit ich weiß.

  Michael Gerbracht



Allgemeine Neuigkeiten
----------------------

 1) Diskussionsgruppe für WIMP Class Libraries

  Eine Mailing Liste zur Diskussion über C++ Class Libraries für das RISC OS
  GUI wurde jetzt eröffnet, was hoffentlich auch zur Implementation einiger
  neuer Libraries führt.

  In der Newsgruppe comp.sys.acorn.programmer wurde schon häufiger über C++
  Class Libraries gesprochen, die eine Entwicklung von Programmen für die
  graphische Benutzeroberfläche von RISC OS ermöglichen. Aufschwung erhielt
  die Diskussion vor allem durch die aktuelle Version des GNU C++ Compilers
  für RISC OS.

  Die Liste kann durch eine E-Mail anro-guilib-subscribe@egroups.com
  oder auf der Webseite http://www.egroups.com/list/ro-guilib/ abonniert
  werden.


 2) Letzte Kosovo CDs, erste Turnbull 2 CDs

  Alle Kosovo CDs sind nun ausverkauft und es werden auch keine neuen mehr
  hergestellt.

  Das aktuelle Hilfsprojekt ist das Steve Turnbull Bikeride II doppel CD
  Paket, das ab Ende des Jahres erhältlich sein wird.

  Die CD beinhaltet nahezu alle RISC OS relevanten Dateien der FTP Server,
  wie ArmClub, Hensa, Barnet und Stattgart, sowie andere Software und nützliche
  Informationen. Der Mindestpreis für die CDs ist ca. 40 DM.

  Mehr Informationen von der Acorn Charity Site:
  http://www.acornusers.org/charitysite/.



Kommerzielle Neuigkeiten
------------------------

 1) Archive CD erfolgreich

  Trotz einiger Probleme mit der Firma, die für die Herstellung der Archive-CDs
  verantwortlich ist haben die Verkaufszahlen die Erwartungen schon
  übertroffen. In einigen Fällen wurden von der Firma Audio-CDs hergestellt,
  die man ggf. umtauschen kann, wenn man Archive kontaktiert.

  Unter anderem bietet diese CD den kompletten Inhalt der Archive Magazine von
  1991 bis September 1999 im HTML Format.

  Die CD kostet ca. 40 DM und kann hier bestellt werden:
    Archive Publications
    18 Mile End Road
    Norwich
    NR4 7QY

  http://www.archivemag.co.uk/


 2) NightSky und RISC OS 4

  Anwender von NightSky, die RISC OS 4 haben, werden festgestellt haben, daß
  die Versionen 1.01 und 1.02 nach dem Update nicht funktionieren. Version
  1.03 ist nun erhältlich und kann hier heruntergeladen werden:
  http://www.claresmicro.com/support/nightsky.html


 3) iSV Weihnachtsangebote

  Folgende Produkte sind meist stark reduziert:
    * ArtLesson CD - RRP GBP41.50, Angebot: GBP11.50
    * DeskLock - RRP GBP31.50, Angebot: GBP16.50
    * DrawWorks Millennium - RRP GBP61.50, Angebot: GBP41.50
    * Dr Fonty - RRP GBP31.50, Angebot: GBP16.50
    * EasyFontPRO - RRP GBP61.50, Angebot: GBP16.50
    * Mr Clippy - RRP GBP21.50, Angebot: GBP11.50
    * PublishART CD - RRP GBP31.50, Angebot: GBP16.50
    * Pro Typography CD - RRP GBP31.50, Angebot: GBP16.50
    * SerialNET - RRP GBP21.50, Angebot: GBP11.50
    * XStitch Sovereign - RRP GBP36.50, Angebot: GBP21.50

  Mehr Informationen: http://www.isvproducts.co.uk/


 4) Simtec IDEFS Update

  Die letzte Version der Simtec IDEFS Software, die nun zu jedem 16 Bit IDE
  Interface mitgeliefert wird, bietet RISC OS 4 Kompatibilität und andere
  Erweiterungen.

  Das Update steht nun für Kunden zum Download bereit:
  http://www.simtec.demon.co.uk/ide_interface.html.


 5) SharpEye Noten-Leser

  SharpEye ist ein Musik OCR Programm, das gedruckte Noten in ein MIDI-File,
  Rhapsody 4 File oder PMS File verwandelt. Es kostet ca. 180 DM und beinhaltet
  ein gedrucktes Handbuch.

  Mehr Informationen, eine Demoversion und ein Online-Handbuch gibt es hier:
  http://www.balnakeil.demon.co.uk/.



PD/Shareware Neuigkeiten
------------------------

 1) STRing, neues Freeware OCR Programm

  STRing ist ein freies Texterkennungs-Programm welches ein Schwarz/Weiß Sprite
  als Input verwendet und als Text-File ausgiebt.

  Das Programm wird weiterentwickelt, liefert aber jetzt schon schnelle und
  ordentliche Ergebnisse.

  Die Internetseite lautet: http://www.arcsite.de/hp/mrb/.


 2) Andere neue Software

  * Indent
    Eine RISC OS Version des GNU Indent Programms (v2.2.0) ist nun erhältlich.
    Es dient dazu C Code aufzuräumen und ihn einheitlich aussehen zu lassen.
    Es läuft aus der Komando-Zeile oder mit dem GUI Frontend.
    http://www.argonet.co.uk/users/ttehtann/Programmes/

  * SibToDraw, Sibelius Ergänzung
    SibToDraw arbeitet mit Sibelius zusammen, hat eine Draw-artige Benutzer-
    Oberfläche und beinhaltet einige mächtige Editierfunktionen. Die
    Vollversion ist nun erhältlich und arbeitet mit allen Versionen von
    Sibelius zusammen.
    http://space.tin.it/musica/glonigr/progs/STD199+.zip
    http://www.notation.de/pages_e/std_detail.html

  * Siroj, Rechner
    Errechnet, jeder Kunde einer bestimmten Dienstleistung bezahlen muß.
    http://Siroj.student.utwente.nl/

  * SPICE, analogue circuit simulator
    SPICE is an analogue circuit simulator; it can perform non-linear DC,
    non-linear transient, and linear AC analyses on circuits constructed
    from any of a vast array of passive and active component models. The
    distribution consists of the original, development version, all the docs
    you could ever need, and some example circuits from the SPICE sources.
    http://home.freeuk.net/guy.griffin/spice.htm

    Tut mir leid, konnte ich nicht übersetzen, da ich keine Ahnung habe, worum
    es sich dabei handelt. Ich hoffe, die Leute, die dieses Programm brauchen
    können Englisch ;-)

  * TAB, Mididateien Konvertierung
    4 neue Programme für die Midifile - TAB - Midifile Konvertierung sind nun
    für RISC OS Anwender erhältlich.
    http://userspace.ats.it/free/leddit/tab.html


 3) Zusammenfassung: Software-Updates

  * aICQ v0.17
    ICQ bietet die Möglichkeit Nachrichten, Webadressen und Dateien
    auszutauschen. Es merkt, wenn Freunde online sind und ermöglicht so eine
    Echtzeit-Kommunikation. Die neue Version wurde komplett überarbeitet und
    bietet viele Erweiterungen.
    http://www.vigay.com/riscos/icq/

  * BeebIt v0.10
    Freeware BBC Microcomputer Emulator. Schnellere Version mit einigen
    Erweiterungen.
    http://www.voyager.co.nz/~mikef/

  * FTPc v1.21
    FTPc ist ein Freeware Internet File Transfer Protocol Client.
    http://www.c-granville.freeserve.co.uk/

  * Make v1.7
    Mit Make kann man Programme automatisch erstellen. Die neue Version wurde
    mit der letzten Veröffentlichung von GCC und UnixLib erstellt, und ist
    etwas schneller.
    http://www.cl.cam.ac.uk/users/rrt1001/program.html

  * NetLM v0.32
    NetLM biete in der neuesten Version ein neues Konfigurationsprogramm
    und andere Erweiterungen.
    http://www.teletec.u-net.com/networking/riscos/programs.htm

  * PlaySound v1.73
    Spielt Sound-Dateien ab. Viele kleine Fehlerbehebungen und einige neue
    Möglichkeiten, wie ARMovie Unterstützung.
    http://www.markscholes.freeserve.co.uk/software.html

  * smbserver v0.05
    smbserver ist eine Portierung vom Samba und erlaubt MS Windows und Unix-
    Maschinen auf RISC OS Datenträger zuzugreifen (im Netzwerk). Es wird das
    Microsoft File Sharing Protocol unterstützt (auch bekannt als CIFS).
    Diese Version unterstützt lange Dateinamen, mehr Protokolle und man
    kann einstellen, daß Archive nicht als Verzeichnisse behandelt werden.
    http://www.merddin.demon.co.uk/

  * Stark v0.30
    Stark bietet eine Menüumgebung für Obey (*) Dateien. Einige
    Fehlerbereinigingen und neues Messages-File.
    http://www.dacha.freeuk.com/free/

  * Stocks v1.06
    Mit Stocks kann man seine Börsen-Kurse im Auge behalten. Es ist freeware
    und kann von hier heruntergeladen werden:
    http://www.magrathea.freeuk.com/softwr.html



ANS Informationen
-----------------

 1) Kontakt zu ANS

  Bitte auf englisch schreiben:

  Editor         - James Sears       -james@ans.acornusers.org
  Webmaster      - Stephen Courtney  -stephen@ans.acornusers.org
  Founder        - Eytan Abrahams    -eytan@ans.acornusers.org
  Life-Webmaster - Richard Hesketh   -richard@ans.acornusers.org
  ADL Moderator  - Paul Johnson      -paul@ans.acornusers.org

  Oder auf deutsch:

  übersetzter    - Michael Gerbracht -michael@ans.acornusers.org


 2) Wie man Neuigkeiten sendet

  Die Nachrichten können einfach anans@acornusers.org gesendet werden. Es
  ist auch möglich, die Internetseite zu benutzen:
  http://www.acornusers.org/ans/newsdesk.html
  Hierbei ist zu beachten, daß die Nachrichten auf englisch sein sollten.
  Deutsche Nachrichten können auch an michmichael@ans.acornusers.org
  gesendet werden.


 3) Wie man sich bei ANS anmeldet

  Wenn Du das hier auf der Internetseite liest oder nur eine weitergeleitete
  Kopie von ANS hast, dann reicht es eine E-Mail an
 ansde-subscribe@ans.acornusers.org zu senden. Alternativ kann auch die
  Internetseite dazu benutzt werden:
  http://www.acornusers.org/ans/subscribe.html

  Beachte in diesem Zusammenhang auch, daß es eine deutsche und eine
  englische Version von ANS gibt. Sie sind von den Informationen
  weitgehend identisch, wobei die englische etwas früher erscheint und
  auch etwas umfangreichere Informationen haben kann.

  Wenn Hilfe nötig ist oder für Kommentare gibt es folgende E-Mail-Adresse:
 ansde-help@ans.acornusers.org.


 4) Internetseiten via E-Mail

  Wenn Sie keinen Internetzugang haben können alle URLs auch per
  E-Mail gesendet werden. Einfach eine E-Mail anwww@kfs.org senden
  mit dem Subject "send (URL)".

  Also, um eine Mail mit weiteren Informationen zu bekommen, z.B.:

  From:DeineAdresse@irgendwo.de
  To:www@kfs.org
  Subject: send http://www.kfs.org/web-by-mail.html

------------ Acorn News Service, http://www.acornusers.org/ans/ ------------


Copyright © 2006 ANS. Not associated with Castle Technology, RISCOS Ltd, or any other company
Webmaster: Stephen Courtney. ANS is hosted by acornusers.org