Logo
------
Home
------
Archive
------
Search
------
Subscribe
------
Submit News Item
------
Statistics
------


[Filler Image]
Title Logo
Home > Archive > Issue 133 Current Issue: No. 286 (03 June 2012)
Text-onlyPrevious Issue | Year Index | Next Issue

Acorn News Service Newsletter

Ausgabe: 133 (25. Juni 2003)

Internetseitentip dieser Ausgabe: http://www.acorncomputers.co.uk/

Allgemeine Neuigkeiten

RISCOS Expo 2003

Die RISCOS Expo fand am 21. Juni in den Niederlanden statt. Dort gab es die Highlights von der Wakefield Show zu sehen. Außerdem wurden einige Omega und Alpha Computer an ausgewählte Kunden verteilt.

Mehr zur Messe im Arcsite Forum <http://www.arcsite.de/forum/>, auf drobe.co.uk: <http://www.drobe.co.uk/riscos/artifact723.html>. Fotos: http://www.drobe.co.uk/extra/expo2003/

Neue Mailing Listen

RISC OS Printers+ Sourcecode erhältlich

Der Sourcecode des RISC OS Druckertreibers Printers+ ist nun bei SourceForge erhältlich: <http://roprinters.sourceforge.net/>

Printers+ bietet einige Vorteile gegenüber dem normalen RISC OS Druckertreiber. So lassen sich z.B. Drucker im Netzwerk ansprechen.

Auf die Pop-up Version von Printer von Castle Technology, der mit dem IYONOX geliefert wird, kann nun von allen RISCOS Anwendern heruntergeladen werden: <http://acorn.riscos.com/acornftp.htm>

Der Pop-up Druckertreiber ersetzt die bisherigen Druckertreiber, bietet aber nicht die Möglichkeit Drucker in einem Netzwerk anzusprechen.

Kommerzielle Neuigkeiten

Castle Technology

  • IYONIX pc Softwaredatenbank aktualisiert
    Die Datenbank umfasst alle Software, von der bekannt ist, daß sie 32 Bit kompatibel ist. Die Datenbank kann direkt von Drittherstellern aktualisiert werden.
    <http://www.iyonix.com/software/>
  • Neuer Canon BJ Druckertreiber
    Ein neues Printer Definition File für den USB-Drucker Canon BJ i450 ist jetzt erhältlich.
  • USB Massenspeicher für den IYONIX pc
    Folgende Massenspeicher werden jetzt über USB unterstützt: * USB Festplatten im RISC OS 'FileCore' oder PC 'FAT xx' Format. * USB Flash-Laufwerke (Keyrings, Speicherkarten, Kartenleser...) * USB Digitalkameras * USB Wechsellaufwerke (Zip etc) * USB MP3-Player RISC OS Anwender sollten darauf achten, daß die Geräte folgende allgemeine Standards unterstützen: 08 06 00, 08 06 01, 08 06 80.
    <http://www.iyonix.com/usb/>

Der Desktop-Taschenrechner "TransCalc" ist jetzt 32-bit-fähig!

TransCalc ist ein sehr leistungsfähiges Desktop-Rechenprogramm. Er hat unter anderem folgende Fähigkeiten: * alle arithmetischen Operationen * alle logischen Operationen * Genauigkeit bis zu 18 Dezimalstellen * statistische Funktionen: Summe, Mittelwert, Abweichung, Max./Min.-Wert. * vier Zahlen-Systeme: dezimal, hexadezimal, binär, sexagesimal * Daten-Austausch mit anderen Programmen mittels Drag'n'drop und Clipboard * Formel-Modus für Berechnungen mit variablen Werten.

TransCalc ist für 29 Euro erhältlich bei Feldner & Braun Software GdbR, Website: <http://www.flying-snail.de/index.de.html>.

Soft Rock Softwarepreise jetzt inkl. Mehrwertsteuer

Bei allen Soft Rock Softwarepreise ist die Mehrwertsteuer (VAT) jetzt inklusive, die Preise wurden dabei jedoch nicht erhöht.

32 Bit Power-Tec

32 Bit Versionen der Power-Tec-Produkte werden ab Anfang Juni verkauft, unter anderem: SCSI (und PowerROMs), PowerIDE (EADFS), und PowerATAPI.

PowerUSB - eine USB Massenspeicherlösung für Castles USB-Karten und den IYONIX pc wird kurz darauf erhältlich sein.

Um die 32 Bit Erweiterungen nutzen zu können, darf der Servicevertrag nicht vor Juni abgelaufen sein.

<http://www.partis.co.uk/>

RCI: Reduzierte Preise für Breitband und Netzwerk

Aufgrund einer sehr erfolgreichen Wakefield-Show konnten einige Preise reduziert werden. Hier eine Übersicht:

  • 4 Port ADSL Router - ca. 165 Euro
    Inklusive ADSL Modem und 4 Netzwerkports um die Computer anzuschließen. Außerdem: Hardware-Firewall, RISC OS Software, Handbuch für RISC OS und Windows.
  • 4 Port Kabelrouter - ca. 165 Euro
    Gleiche Ausstattung wie oben, aber für Kabelmodems (NTL und Telewest).
  • 4 Port Modem/Kabelrouter mit Druckerport - ca. 230 Euro
    Gleiche Ausstattung wie oben, aber mit zusätzlicher serieller Schnittstelle für Modem oder ISDN. Die Druckerschnittstelle erlaubt es einen Drucker an mehrere Rechner anzuschließen. Inklusive R-Comp's Netzwerk-Drucker- Software.
  • ADSL-in-a-box kit - ca. 320 Euro
    Enthält: Router, Kabel, Risc PC Net100 Karte, PC Netzwerkkarte, Kabel, Handbücher für Windows und RISC OS, Datenaustausch...
  • Network-in-a-box kit - ca. 360 Euro
    Dieses Paket enthält den 4 Port Modem/Kabelrouter mit Druckerport und Extra-Software.

Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer und Versandtgebühren innerhalb von UK. Zu allen Produkten gibt es kostenlose Unterstützung von R-Comp.

<http://www.rcomp.co.uk/>

Multi-Plattform Messenger Pro erhältlich

Gemini, die Multi-Plattform Version von Messenger Pro, dem E-Mail- und Newsclient, ist jetzt erhältlich. Gemini ist jetzt für Microsoft Windows und Linux erhältlich und enthält alle Funktionen der RISC OS Version und mehr.

Details unter: <http://www.intellegit.com/software/gemini/>

Gemini ist kompatibel mit der Messenger Pro Serveredition und erlaubt es Mails und News in einem RISC OS und Windows Netzwerk auszutauschen. Es ist eine 30-Tage Testversion erhältlich: <http://www.intellegit.com/trial.php> Die Software kann per Kreditkarte bezahlt werden: <http://www.intellegit.com/purchase.php>

PD/Shareware Neuigkeiten

Zusammenfassung: Neue Software

  • RISC OS Druckertreiber für HP Deskjet 6122
    Mit den Treiber lassen sich Dokumente in Farbe oder Graustufen bei 300 und 600 dpi ausdrucken. Es lassen sich spezielle Einstellungen für unterschiedliche Medien und Qualitäten wählen.
    <http://www.users.globalnet.co.uk/~jbcb/hpdrivers.html>
  • SpamStamp, Spamfilter
    Versucht zu erkenne, ob es sich bei einer E-Mail um SPAM handelt oder nicht, indem es den Bayesian-Filter <http://www.paulgraham.com/spam.html> verwendet. Man muß keine Regeln dafür aufstellen, welche Kriterien verwendet werden, dies macht das Programm automatisch. Indem man dem Programm mitteilt, welche Entscheidungen falsch waren, lernt das Programm mit der Zeit dazu.
    <http://home.c2i.net/jjvdgeer/riscos/spamstamp.html>
  • TME NetManager, Acorn Access Tools
    Acorn Access Peer-To-Peer Netzwerk. Eine Maschine arbeitet als Master und hält Dateien etc. für verschiedene Clients bereit. Die Clients benötigen nur RISC OS 3.1 - der Master 3.6 oder 3.7, höhere Versionen wurden nur unzureichend getestet.
    <http://www.eclipse.co.uk/gilberts/access/>
  • AMPlayCMD, AMPlay-Kontrolle
    Erlaubt die Kontrolle von AMPlay über andere Programme oder Tastenkürzel. Zwar läßt sich AMPlay auch über die Tastatur steuern, aber nur wenn das Programm den Input-Focus hat. Mit AMPlayCMD kann das Problem umgangen werden. Außerdem läßt sich AMPlay z.B. über Alarm/Organizer steuern.
    <http://www.mikejs.com/riscos/amplay.html#download>
  • Calendar module, Datumsberechnungen
    Mit diesem Modul lassen sich verschiedene Kalendersysteme ineinander umrechnen (gregorianischer oder julianischer). Außerdem lassen sich einige Berechnungen anstellen (wieviele Tage liegen zwischen zwei Datums- angaben? Nützlich vor allem für Programmierer, die mit Daten früher als 1900 umgehen müssen, denn das RISC OS Datumsformat reicht nicht tiefer.
    <http://www.xs4all.nl/~erikgrnh/riscos/calendar.html>

Zusammenfassung: Software Updates

Club News

Veranstaltungen auf dem Festland

Veranstaltungen in UK

ANS Information

Kontakt zu ANS

Bitte auf englisch schreiben:

Oder auf deutsch:

  • Übersetzter - Michael Gerbracht- michael@ans.acornusers.org

Wie man Neuigkeiten sendet

Die Nachrichten können einfach an ans@acornusers.org gesendet werden. Es ist auch möglich, die Internetseite zu benutzen: <http://www.acornusers.org/ans/newsdesk.html> Hierbei ist zu beachten, daß die Nachrichten auf englisch sein sollten. Deutsche Nachrichten können auch an mich m.gerbracht@cityweb.de gesendet werden.

Wie man sich bei ANS anmeldet

Wenn Du das hier auf der Internetseite liest oder nur eine weitergeleitete Kopie von ANS hast, dann reicht es eine E-Mail an ansde-subscribe@ans.acornusers.org zu senden. Alternativ kann auch die Internetseite dazu benutzt werden: <http://www.acornusers.org/ans/subscribe.html>

Beachte in diesem Zusammenhang auch, daß es eine deutsche und eine englische Version von ANS gibt. Sie sind von den Informationen weitgehend identisch, wobei die englische etwas früher erscheint und auch etwas umfangreichere Informationen haben kann.

Wenn Hilfe nötig ist oder für Kommentare gibt es folgende E-Mail-Adresse: ansde-help@ans.acornusers.org.


Copyright © 2006 ANS. Not associated with Castle Technology, RISCOS Ltd, or any other company
Webmaster: Stephen Courtney. ANS is hosted by acornusers.org